3 Schritte zur Lösung – Raus aus der Fahrangst

Vermutlich haben Sie viele Fragen und können sich momentan noch nicht richtig vorstellen wie so ein Coaching und Training genau aussehen könnte. Daher bekommen Sie hier einen kurzen Überblick über den groben Ablauf, den wir gemeinsam im weiteren Verlauf individuell auf Sie und Ihre Situation anpassen.

  • Schritt 1: Persönliches Erstgespräch & Analyse Ihrer Problematik und Zielsetzung
  • Schritt 2: Entwicklung Ihres individuellen Trainingsplans
  • Schritt 3: Individuelles Coaching und Training (ggf.Therapie)

Fahrangstcoach - Lösung bei Angst und Panikattacken beim Autofahren

fahrangst - schritt1

Schritt 1

Persönliches Erstgespräch & Analyse Ihrer Problematik und Zielsetzung

Grundvoraussetzung und somit Schritt 1, um Sie bei Ihrem Prozess optimal unterstützen zu können, ist ein ausführliches, persönliches Erstgespräch. Hierzu vereinbaren wir einen Termin bei mir in der Praxis in Düsseldorf-Pempelfort.

Wir können uns persönlich kennen lernen und Sie haben die Möglichkeit, mir in aller Ruhe Ihre genaue Situation und Zielsetzung zu schildern. Außerdem dürfen Sie mir alle Fragen stellen, die Ihnen auf dem Herzen liegen.

Um ein genaueres Bild von Ihrer individuellen Angst vorm Autofahren zu erhalten, werde auch ich Ihnen einige konkrete Fragen stellen. Dies ermöglicht mir Ihnen im Anschluss an das Gespräch, eine  Empfehlung auszusprechen, welcher konkrete Lösungsweg für Ihre genaue Situation der richtige ist und ob und wie ich Ihnen dabei schnell helfen kann.

Fahrangstcoach - Hilfe bei Angst und Panikattacken beim Autofahren

Außerdem bekommen wir beide einen ersten persönlichen Eindruck und ein Gefühl dafür, ob wie uns ein gemeinsames Projekt vorstellen können. Aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass es dem Prozess sehr zuträglich ist, wenn die Chemie stimmt.

Wenn wir beide der Meinung sind, dass es passt und  wir das Projekt „Raus aus der Fahrangst“ gemeinsam angehen wollen und einen Coaching- oder Therapievertrag geschlossen haben, geht es schon los.

fahrangst - schritt1

Schritt 2

Entwicklung Ihres individuellen Trainingsplans

Aufgrund Ihrer speziellen Situation entwickle ich in Schritt 2 einen auf Sie abgestimmten, individuellen Trainingsplan.

Auf Grund Ihrer Situation und meiner Erfahrung geht es an die Detailplanung: Womit fangen wir an, welche Techniken scheinen für Sie am geeignetsten, starten wir direkt im Auto oder üben wir erst einmal im „Trockenzustand“, welche Streckenabschnitte eignen sich und und und.

Fahrangstcoach Simone Morawietz - Hilfe bei Angst und Panikattacken beim Autofahren

Aber machen Sie sich keine Sorgen, dass ist mein Job. Sie können sich zu hundert Prozent auf die Umsetzung konzentrieren, bei der ich Sie persönlich unterstütze.

Diesen Plan werden wir gemeinsam während unseres Projektes immer wieder überprüfen und Ihrem individuellen Tempo anpassen. Selbstverständlich haben Sie jederzeit Mitspracherecht.

Und dann geht es schon los mit Schritt 3, Ihrem individuellen Coaching und Training.

fahrangst - schritt1

Schritt 3

Individuelles Coaching und Training (ggf.Therapie)

Je nach genauer Problematik beginnen wir vorbereitend mit mentalen Techniken und Entspannungsverfahren und steigen im weiteren Verlauf (in manchen Fällen auch sofort) in das fahrpraktische Coaching und Training ein. Der Zeitpunkt hängt stark von der genauen Problematik ab. Dazu kann ich Ihnen nach dem ersten Gespräch und detaillierteren Informationen zu Ihrer Situation eine genauerer Einschätzung geben.

Fahrangstcoach - Hilfe bei Angst und Panikattacken beim Autofahren

Um Ihr Zutrauen in sich und Ihren Körper sowie in Ihre fahrerischen Fähigkeiten zu stärken, findet das Fahrtraining in Ihrem Fahrzeug statt. So lernen Sie die Techniken, die wir vorher zusammen eingeübt haben, sofort in der angstauslösenden Situation einzusetzen. Selbstverständlich geschieht dies in dosierten Schritten, so dass Sie mit zunehmender Übung erfahren werden, dass Sie mit Ihrer Anspannung und/oder Angst vor der nächsten Panikattacke anders umzugehen wissen und dadurch entspannter bleiben können.

Ein weitere Vorteil besteht darin, dass Sie so von Anfang an selbstverantwortlich am Steuer sind und lernen, nicht aus Angst Verantwortung (z.B. an einen Fahrlehrer) abzugeben.

Ziel des konfrontativen Fahrtrainings ist es, dass Sie dauerhaft ohne Begleitung entspannt unterwegs sein können und so früh wie möglich – im wahrsten Sinne des Worte!- „erfahren“, dass Sie anders mit der Angst vor der Angst/nächsten Panikattacke umzugehen wissen, dadurch entspannter bleiben können und die Kontrolle behalten.

Fahrangstcoach Simone Morawietz - Hilfe bei Angst und Panikattacken beim Autofahren

Um Ihre Trainingszeit maximal effektiv zu nutzen, finden das Fahrtraining auf den für Sie besonders relevanten Strecken statt. Dazu können wir einen flexiblen Treffpunkt festlegen und zum Beispiel direkt von Ihnen zu Hause oder vom Büro aus losfahren.

Als Coach und Trainer sowie psychotherapeutische Heilpraktikerin können Sie auf mich als Prozessexperte für einen zielführenden Ablauf Ihres individuellen Prozesse vertrauen. Aus Erfahrung werde ich Sie zum richtigen Zeitpunkt an den nächsten Schritt heranführen, bei dem ich Sie lösungsorientiert unterstütze.   

Selbstverständlich besprechen wir alle Schritte vor jeder Sitzung und können so ganz flexibel und in Ihrem Tempo darauf reagieren und die richtige Maßnahme treffen. Selbstredend ist: Sie entscheiden immer mit!

Sie haben noch Fragen dazu? Gerne beantworte ich Ihnen alles Fragen in einem ersten kostenlosen persönlichen Gespräch bei mir in der Praxis in Düsseldorf.

Vereinbaren Sie jetzt einen erstes kosten­loses Beratungs­gespräch mit mir.

Gemeinsam finden wir heraus wie ich Ihnen schnell helfen kann.

Ich freu' mich auf Sie!

Ersttermin vereinbaren