Hilfe bei Panikattacken beim Autofahren

Wenn Sie unter Panikattacken beim Autofahren leiden, dann kennen Sie das Gefühl intensiver Angst, die Sie abrupt und unerwartet übermannt. Womöglich erleiden Sie körperliche Symptome (z.B. Herzrasen, Atemnot, Schwindel…), die dazu beitragen, dass Sie sich bedroht und ausgeliefert fühlen und Angst haben, die Kontrolle zu verlieren.

Vielleicht meiden Sie aus Angst vor der nächsten Panikattacke beim Autofahren bestimmte Situationen oder vermeiden das Autofahren komplett. Vermutlich fühlen Sie sich wie in einer Sackgasse und wissen nicht wie Sie alleine dort wieder heraus finden sollen. Die gute Nachricht ist, das muss nicht so bleiben.

Fahrangstcoach - Hilfe bei Angst und Panikattacken beim Autofahren

Als psychotherapeutische Heilpraktikerin, Fahrangst-Coach und Fahrsicherheitstrainerin unterstütze ich Sie in Ihrem persönlichen Veränderungsprozess raus aus der Panikattacke hin zu mehr Gelassenheit hinterm Steuer auf zwei Ebenen.

Auf der ersten Ebene ist es das Ziel einer gemeinsamen Arbeit, dass Sie lernen zu verstehen, wo die Panikattacke beim Autofahren herkommt, welche Mechanismen wirken und was Sie dagegen tun können. Gemeinsam finden wir Strategien für Sie, die Ihnen bestmöglich helfen, entspannter zu bleiben hinterm Steuer.

Diese bewährten Methoden (vorzugsweise die „Integrative kognitive Verhaltenstherapie“ und Entspannungsverfahren; beides baut auf neusten neurobiologischen Erkenntnissen auf und zeigt schnelle und beste Erfolge bei Angst- und Panikstörungen), die wir gemeinsam über einen bestimmten Zeitraum einüben, wenden Sie dann auf der zweiten Ebene nach und nach gemeinsam unter meiner Anleitung in Ihrem Fahrzeug auf den für Sie relevanten Strecken an.

Fahrangstcoach - Hilfe bei Angst und Panikattacken beim Autofahren

Die fahrpraktische Konfrontation mit der angstauslösenden Situation ist unablässig, um eine positive Veränderung zu „erfahren“ – im wahrsten Sinne des Wortes übrigens! Daher unterstütze ich Sie auf beiden Ebenen, der vorbereitenden mentalen Ebene, sowie der fahrpraktischen konfrontativen Ebene so lange bis Sie sich alleine in der Lage fühlen Ihr neue (vielleicht auch alte) Freiheit zu erfahren. Das Motto lautet „Hilfe zur Selbsthilfe!“

Im Rahmen eines ersten kostenlosen Beratungsgespräches finden wir heraus wie konkret Ihr Lösungsweg aussehen könnte, was die nächsten Schritte sind und wie ich Ihnen dabei helfen kann.

Zurück zur Angebots-Übersicht

Vereinbaren Sie jetzt einen erstes kosten­loses Beratungs­gespräch mit mir.

Gemeinsam finden wir heraus wie ich Ihnen schnell helfen kann.

Ich freu' mich auf Sie!

Ersttermin vereinbaren